Schaedlingsbekaempfung

Kategorie:Dienstleistungen: Schaedlingsbekaempfung:


 Schädlingsfrei Careo Combi-Granulat 100g

Preis: 10.78 EUR
Versandkosten: 5.98 EUR

Artikelbeschreibung:
Eigenschaften: Schnelle und langanhaltende Wirkung Nebenwirkung gegen Trauermücke im Gießverfahren Einfache AnwendungInhaltsstoffe: 40 g/kg Acetamiprid li>NPK-Dünger Formaldehydharnstoff enthalten 10 - 6 - 7 ChloridarmBeschreibung: CELAFLOR® Schädlingsfrei CAREO® Combi-Granulat schützt Zierpflanzen bei einfachster Anwendung bis zu 10 Wochen lang vor Blattläusen, Weißer Fliege, Schildläusen, Thripsen (außer Frankliniella), Zikaden sowie Woll- und Schmierläusen. CELAFLOR® Schädlingsfrei CAREO® Combi-Granulat bietet eine Zweifachwirkung: Düngung für prächtiges Wachstum, gleichzeitige Bekämpfung von Schädlingen sowie Langzeitschutz vor erneutem Befall. Der Wirkstoff gelangt über die Wurzeln mit dem Saftstrom in alle oberirdischen Pflanzenteile und erreicht somit auch versteckt sitzende Schädlinge. Bei Befallsbeginn beziehungsweise bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/ Schadorganismen ist das Granulat um den Wurzelballen gleichmäßig auf der Blumenerde zu verteilen und einzuarbeiten (Streuen mit Einarbeitung), vorzugsweise beim Umtopfen der Pflanzen. Anschließend gut angießen. Bei vorhandenem Befall setzt die sichtbare Wirkung gegen Blattläuse bereits nach 1 bis 3 Tagen, gegen Weiße Fliege nach 5 bis 6 Tagen ein. In Abhängigkeit von der behandelten Pflanzenart beginnt die sichtbare Wirkung gegen andere Schädlinge nach circa 2 Wochen. Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln aus anderen Wirkstoffgruppen verwenden. Bei Bedarf die Behandlung 9 bis 10 Wochen später wiederholen. Zusätzliche Düngergaben erst 9 bis 10 Wochen nach letzter Anwendung. Eine Packung reicht für mindestens 4 Balkonkästen mit 80 cm Länge.Anwendungszeit: Januar bis DezemberGebrauchsanweisung: Anzuwenden im Zierpflanzenbau: Topfpflanzen in Räumen, Wintergärten, auf Balkonen und Terrassen. Pflanzenverträglichkeit: Vor einer Behandlung des gesamten Bestandes ist die Empfindlichkeit an einzelnen Pflanzen, insbesondere hinsichtlich der Blütenverträglichkeit, in Vorversuchen zu prüfen. Der Beobachtungszeitraum sollte etwa 5 bis 8 Tage betragen.



Schädlingsbekämpfung, Prophylaxe und Beratung
http://insectmiles.de
Eintrag vom: 30.01.2014.
 nsectmiles



Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie kann deine Chance sein.